Umgebung

Home > Umgebung

Schon seit ca. 5-6 Jahren liegt das Hauptaugenmerk der Touristikbetreibenden dem Gast die Möglichkeit zu geben, das Auto ebenfalls stehen zu lassen und somit autofrei den Urlaub im Latemar-Rosengarten-Gebiet zu verbringen. 100% ist nicht gewährleistet, aber der Großteil ist geschafft. Sommer wie Winter können unsere Gäste zu einem sehr vorteilhaften Preis die öffentlichen Verkehrsmittel voll nutzen. Ob Wandern, Skifahren, Städtebesuch oder Ausflugsfahrt. Das Auto kann in der GARAGE bleiben. Die Mobilcard oder auch die Eggentaler Guest Card sind für diese Urlaubspass am besten geeignet. Der Ski Bus im Winter ist für unsere Gäste kostenlos. Informationen erhalten Sie bei uns und selbstverständlich auch beim Verkehrsamt. Wichtig, entscheiden Vorort mit unserer Hilfe und daheim schon einplanen. Somit lässt sich vieles einfacher gestalten, vor allem die Wanderungen im Sommer werden zum Hit und sind in vieler Hinsicht einfacher zu planen.

Museen

  • Bauernmuseum in Steinegg
  • Planetarium mit Sternwarte in Obergummer
  • Schloss Karneid - Karneid
  • MMM (Reinhold Messners Mountain Museum in Frangart auf Schloss Sigmundskron
  • Schloss Runkelstein (Bozen)
  • Archäologie Museum (Ötzi ' S Lebensraum) Bozen
  • Sonntäglichen Offenen Jam-Sessions Museum Bozen
  • Moderne Kunst Bozen
  • Frauen Museum in Meran
  • Trautmannsdorf mit Botanischem Garten und Touristikmuseum in Meran
  • Schloss Tirol mit Vogelauffangstation in Dorf Tirol

Verbunden können diese Besuche selbstverständlich auch mit den Besuchen in Bozen, Meran, Brixen, Sterzing und Bruneck werden. Tolle Altstädte mit herrlichen Einkaufsmöglichkeiten laden immer dazu ein. Besonders jedoch wenn der Wettergott mal nicht mitspielen sollte.

Bozen

Beginnen wir mit der nächst gelegenen und gleichzeitig mit unserer Landeshauptstadt. BOZEN, eingebettet im Talkessel, treffen sich dort auch gleichzeitig beide Haupttäler Südtirols. Das Etschtal und das Eisacktal. Bozen seit jeher Handelsstadt liegt an der Hauptverbindung Nord / Süd, der Brennerroute. Besonders sehenswert ist die Altstadt mit ihren engen Gassen, den Bozner Lauben, Dom, Walther-Platz uvm. Ob Sommer oder Winter zum Shoppen Bozen ist sicherlich die Königin unterm Südtiroler Himmel. Zudem auch eine willkommene Abwechslung um eine Auszeit vom vielen Wandern und Skifahren zu nehmen. 20 min. Fahrt und das Zentrum steht einem offen. Parkmöglichkeiten rund um die Stadt: Bozen Mitte, Central Parking, Laurin Parking. Wichtig. Am bequemsten mit dem Bus in die Stadtmitte und zurück.

Brixen – Unser Bischofsstadt

Beginnen wir mit der nächst gelegenen und gleichzeitig mit unserer Landeshauptstadt. BOZEN, eingebettet im Talkessel, treffen sich dort auch gleichzeitig beide Haupttäler Südtirols. Das Etschtal und das Eisacktal. Bozen seit jeher Handelsstadt liegt an der Hauptverbindung Nord / Süd, der Brennerroute. Besonders sehenswert ist die Altstadt mit ihren engen Gassen, den Bozner Lauben, Dom, Walther-Platz uvm. Ob Sommer oder Winter zum Shoppen Bozen ist sicherlich die Königin unterm Südtiroler Himmel. Zudem auch eine willkommene Abwechslung um eine Auszeit vom vielen Wandern und Skifahren zu nehmen. 20 min. Fahrt und das Zentrum steht einem offen. Parkmöglichkeiten rund um die Stadt: Bozen Mitte, Central Parking, Laurin Parking. Wichtig. Am bequemsten mit dem Bus in die Stadtmitte und zurück.

Meran

Bekannt weit über die Landesgrenzen hinaus, war sie schon immer Treffpunkt der hohen Persönlichkeiten und dem Hohen Adel. Kurstadt mit den bekannten Thermen florierte vor allem am Anfang des 20. Jahrhunderts der Tourismus. Mediteranner Flair und viele Jugendstilbauten verleihen ihr noch heute ein majestätisches Auftreten. Gekrönt durch die Ötztaler Alpen und der Texelgruppe im Hintergrund. Reich an historischen Gebäuden, Museen und vielen mehr könnten wir jetzt ellenlang aufzählen, was man in Meran weiß ich alles anstellen kann. Damit wäre nur ein Durcheinander vorprogrammiert. Hier gilt die service-kommunikation-timeout, anschauen und genießen. Es gibt nichts (außer Skifahren und Langlaufen) was man in Meran nicht machen kann.

Kontaktieren Sie uns

*Pflichtfelder