Skigebiet Obereggen

Home > Skigebiet Obereggen

Dolomiti Superski

18 schnelle Liftanlagen verbinden Obereggen mit Pampeago und Predazzo. Auf dem Pistenplan mitten im Weltnaturerbe Latemar finden sich 48 km Abfahrten und ein Snowpark mit Halfpipe. Außerdem eine Skipiste und eine Rodelbahn mit Flutlichtanlage. Mehrere internationale Preise zeichnen das Skikarussell für seine Pistenpfleg und Schneequalität aus. Trotz der innovativen Entwicklung herrscht großer Respekt für die Natur und den Schutz der unberührten Umgebung. Obereggen, im Herzen der Dolomiten ist dem weltweit größten Skiverbund „Dolomiti Superski“ angeschlossen.

Snowboard

Obereggen und „Snowboard“ sind in Obereggen mittlerweile nicht mehr zu trennen. Schon vor Jahren haben die fleißigen Heinzelmännchen bekommen, Tonnen und Berge von Schnee auf einen Haufen zu schieben und einen der größten Parks für Saltos, Sprünge und waghalsige Stunts zu bauen. Immer mehr Freestyler gesellen sich auch dazu. Es macht richtig Spaß auch als nicht „Verrückter“ denen im Snowpark über die Schulter zu gucken.

SnowPark

Der "Obereggen Snowpark" ist ein Park für alle! Insgesamt an die 30 Strukturen und Obstacles für alle Schwierigkeitsgrade; Kicker, Boxen, Rails, sowie Halfpipe und Boardercross-Strecke.

Der Park befindet sich an der Pampeago-Piste, die vom Obereggen-Lift bedient wird. In dieser Saison wird es wieder die Shaper Tommaso Zorzi und Jonathan Cavani geben, beide sind von der Parkfirma F-tech ausgebildet und seit Jahren mit der Crew eng verbunden. F-tech plant, baut und betreut den Snowpark in enger Zusammenarbeit mit der Obereggen AG. F-tech garaniert im Snowpark Obereggen einen hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandard. Die Instandhaltung des Parks erfolgt täglich mit Schneeraupe und Handarbeit. Die Halfpipe wird 2-3 mal die Woche mit der Pipe Maschine gepflegt. Zudem kümmern sich die Shaper um gute Musik, im parkeigenen Clubhouse mit Chillarea.

Brunoland

Der Bär Bruno heißt alle Kinder in Obereggen willkommen. Im Brunoland neben der Ebenpiste macht Skifahren noch mehr Spaß. Ein Förderband mit 50Metern Länge, ein Förderband mit 30 Metern Länge, ein Kinderkarussell, ein Riesendrachen, eine Zauberwelle, eine Hängebrücke und eine Wippe werden täglich von 10 bis 16 Uhr die Kinder unterhalten. Einmal pro Woche wird Bär Bruno in „seinem“ Brunoland nach dem Rechten sehen und mit den Kindern Skifahren – gut möglich, dass am Abend die Kinder vom Heimgehen nichts wissen wollen. Kinder, welche in den Gastbetrieben des Tourismusvereins Eggental untergebracht sind, erhalten einen „Brunoland Pass“ und somit freien Zutritt für die gesamte Aufenthaltsdauer.

Kontaktieren Sie uns

*Pflichtfelder